Seite 1/2

 
Zum vergrößern hier klicken

Aus der Region Peleponnes

Messinia, Kalamata, Avia und der Mani

Webcam Kalogria

Strand von Kalogria in Stoupa

Der feine Sandstrand von Kalogria in Stoupa, ca. 15 km von uns entfernt.

Kalamata

nicht nur gutes Olivenöl

 

Die Reise Peloponnes

Einmalige ungefilterte Erfahrung von Natur und Freiheit

 

Ein erlesenes Ambiente, eine individuelle Betreuung und das absolute Gefühl von Sicherheit – all dies wird auf der Summerset zu den Bestandteilen einer ganz aussergewöhnlichen Reise. Unsere Fahrten führen zu malerischen Buchten, zu kleinen verträumten Häfen, zu lieblichen Inseln und zu herausragenden Schauplätzen der Weltgeschichte.

Heidi Horten mit ihrem kleinen Boot der Carinthia VII in Kalamata Die Yacht Summerset kreuzt auch ab Kalamata!    Termine Ich möchte mehr erfahren


KREUZFAHRTSCHIFFE im Hafen Kalamata


Ausflugsziele sind das Antike Messini und Sparta/Mistra.

Kalamata ist die Hauptstadt der Präfektur Messinia, einer der schönsten Regionen Griechenlands.
Kalamata stellt den Südzipfel der Peloponnes dar und ist ein beliebtes Ziel vieler Reisender aufgrund seiner zahlreichen schönen Strände. Die Präfektur Messinia ist seit der Antike eine beeindruckende Landesgegend mit beeindruckenden Landschaften und malerischen Buchten, die sich mit Bergdörfern und Olivenhainen an den Berghängen abwechseln. Unterhaltung und Vergnügen leicht gemacht- Cafés, Clubs, Bars und unzählige Außenbewirtungen befinden sich überall in der Stadt. Zu nahezu jeder Tages- und Nachtzeit ist gute Live Musik, lokale und internationale Küche zu genießen. Am Ufer der Stadt steht bei den Restaurants und Tavernen selbstverständlich frischer Fisch auf dem Speiseplan. Viele Parkanlagen, und öffentliche Plätze laden zum verweilen ein.
Kalamata und die Messenische Region sind für ihre Oliven und vor allem für das Olivenöl weltberühmt. Der Boden ist überaus fruchtbar. Qualitativ hochwertigste Gemüse- und Obstsorten, sowie Zitrusfrüchte zählen daher seit jeher zum Exportschlager. Alle Lokalprodukte werden auf dem großen Wochenmarkt in Kalamata angeboten, welcher mittwochs und samstags regelmäßig stattfindet.


Einkaufen - Supermärkte


Allgemeine Öffnungszeiten von 09:00 - 13:30 Uhr. Danach Mittagsruhe bis 17:00 Uhr. Ab 17:00 bis mindestens 21:00 Uhr allgemeine Öffnungszeit. Viele Minimarkets und andere Shops haben während der Saison auch noch später (teils bis 23:00 Uhr) geöffnet. Häufig gesprochene Fremdsprachen sind englisch und deutsch. Wichtig: Alle Banken sind nur bis 13:30 Uhr geöffnet.

Wer im bekannten Umfeld shoppen will, findet derzeit 2 große Lidl Märkte jeweils nördlich und südlich von Kalamata. Es gibt auch viele griechische große Supermärkte mit großem Non Food Bereich, wie z.B. AB Markt, Carefour, Interspar, Atlantic. Von der Tomate über Fisch und Fleisch bis hin zur Batterie und dem Holzkohlegrill gibt’s hier praktisch alles.

Atlantik und AB heißen die größten Märkte in Kalamata. Der kleinere von drei Atlantic Filialen befindet sich bei der Segelboot-Marina, direkt in Hafen- und Zoll nähe. Der größere und neue Atlantikmarkt liegt am unteren Ende der Haupt-Einkaufsstraße Aristomenos, rechts über Bahnlinie. Ein weiterer großer Supermarkt von INTERSPAR liegt im unteren Bereich der Hauptstraße FARON, in Richtung Hafen. Das neue Einkaufszentrum heißt TROFO, hier gibt es auch eine ganze Reihe anderer Geschäfte. Der besonders gut sortierte Carrefour Markt liegt an der (doppelfahrbahnigen Einfallstraße nach Kalamata.AB liegt direkt am Ende der Parallia. MERKE: Die alten, urgriechischen "Supermärkte" am Hafen, Zoll und bei der Post gelegen, haben überhaupt alles! Mini Markets für den schnellen und täglichen Kleinbedarf gibt’s nahezu überall. Periptero heißen die Kioske, die neben Zeitungen, Süßigkeiten, Eis und Tabakwaren auch die Steuermarken Paravolo und Telefonkarten verkaufen. Hier kann man auch mal eben schnell ein Ortsgespräch am Telefon führen. Die Periptero haben nahezu immer geöffnet, 24h.

Aristomenos heißt die ca. 2-3 km lange Haupt - Einkaufsstraße. Im oberen Bereich der Altstadt ist sie als bequeme Fußgängerzone ausgestaltet. Hier gibt es besonders viele Textil- Souvenir- und Schuhgeschäfte. Im mittleren Bereich, weiter in Richtung Hafen herrscht ein buntes, geschäftiges Treiben. Alle Geschäfte wie Elektro- und Electronic, wie Apotheken und Drogerien, wie Druckereien, Papier und Zeitung, wie Textil und Modeboutiquen, wie Seide und Schuhe, Schmuckgeschäfte und Banken und noch vieles mehr sind hier gleich massenweise. Das gilt nicht nur für den Aristomenos sondern auch für alle seine angrenzenden kleinen Seitenstraßen. Hier gibt es auch schöne Arkaden Cafés und fetzige Musik für jung und alt. Ein weiteres Highlight am Aristomenos beim Einkaufsbummel ist die große Platia mit seiner Statue des Heerführers und Nationalhelden Papaflessas, mit dem bekannten Theater und den vielen Freiluft Cafés. In diesem Bereich gibt es viele Geschäfte für Wellness und Körperpflege, Boutiquen, Baby- und Braut Läden, Friseure und andere Dienstleister. Die Hauptpost liegt auf der linken Seite des Aristomenos, an dessen Ende man das Gericht und die Landesverwaltung von Messinien findet.

Nur einen Steinwurf vom Bahnhof, auf der anderen Flussseite sind alle technischen Geschäfte und viele Werkstätten angesiedelt. Entlang der Hauptstraße Athinon gibt es viele, alte Läden in denen man ebenfalls praktisch alles findet, was man so für Haushalt und tägliches Leben braucht. Hier und an der Parallia befinden sich auch die großen Autohäuser. Sollte das Fahrzeug mal aus unbekannten Gründen den Dienst verweigern und der Geldbeutel ist schon etwas dünner, dann ist ein Besuch im BIOTEXNICO PARCO höchst empfehlenswert. In zwei lang gestreckten Werkstattgebäuden befinden sich praktisch alle Gewerke von der Motorreparatur bis Autoscheibe mit relativ zivilen Preisen. Bitte auch Zeit mitbringen.

Die Taxen halten überwiegend am Nedontos Fluss. Wenn man dort vor dem Einsteigen oder nach dem Aussteigen warten muss, sind kleine Cafeneons mit einfachen Speisen für kleines Geld an der Straße oder im Park am Fluss nicht weit. Am Ende der Straße geht es in Richtung Sparti (Sparta) weiter. Man kommt zum Großmarkt und zum Busbahnhof KTEL. Von hier fahren wie in Athen die Busse in praktisch alle Himmelsrichtungen. Zweimal wöchentlich findet hier der große Markt statt. Nebenan gibt es auch Blumengeschäfte, selbst abgefüllten Honig und Oyzo. Ganz in der Nähe im Nonnenkloster neben der großen Bischofskirche kauft man die beste selbst gewebte Seide.

Die wichtigsten Touristen Geschäfte befinden sich auf der Uferstraße Navarinou. große Jeans Shops und das Spielzeugparadies Jumbo befinden sich am Zollhafen. Cafés und kleinen Tavernen zum kurzen Verweilen findet man praktisch überall. Ebenfalls an der Uferstraße sind mehrere gut ausgerüstete Internetcafés.

Restaurant und Disco
Hiervon gibt es eine überaus reichliche Auswahl. Besonders zu empfehlen sind die griechischen Restaurants an der Uferstraße Navarinou. Sehr gute Pizzeria sind die Pizzeria ROMA am Navarinou und eine weitere Pizzeria an der griech. Nationalbank Navarinou, rechts um die Ecke. Discos und Tanzcafés befinden sich sowohl an der Uferstraße, als auch neben dem großen Hotel Elite. Gute griechische Restaurants sind auch an der Uferstraße in MIKRO MANDINIA, ARCHONTIKO und in PALIOCHORA direkt am Meer. Dort ist übrigens auch eine neue, sehr gute Pizzeria mit dem urgriechischen Namen Il Gusto. Die besten Fischrestaurants befinden sich in KITRIES, am Ende der Uferstraße. In AKROGIALI direkt am Meer ist eine Super Eisdiele (allerdings etwas teurer) und das Memphis! In Megáli Mandínia gibt es gleich 4 sehr gute und günstige Restaurants. Das Restaurant mit Namen SANTOVA hat mit einen 360° Panoramablick einen herrlichen Ausblick sowohl über den gesamten Golf als auch auf das Taygetos Gebirge. Im alten VERGA, bekannt durch Film und Fernsehen, in den höchstgelegenen Restaurants der Region, bei Para Pende und Selitsa isst man ein empfehlenswert gutes Kazikigericht und genießt zusätzlich einen Super-Ausblick auf Kalamata. Etwas unterhalb liegt das ebenfalls empfehlenswerte RITO. Die schönsten Caféhäuser liegen am großen Platz an der Haupteinkaufsstraße der Innenstadt, und das Café Panhellinion DELIOLANIS am Hafen.

Alle Preise entsprechen dem griechischen Landesdurchschnitt. Je nach Jahreszeit und Entfernung vom Meer werden sie jedoch immer günstiger. Merke: Fisch ist immer relativ teuer.

Flughafen Kalamata:
Am Flughafen sind immer Taxen erreichbar. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Leihwagen zu buchen. Deutschsprachige Taxifahrer sind selten. Funktelefon 0030-6945-372918 Taxifahrer Nicos spricht perfekt deutsch. Der Fahrpreis zur Stadtmitte liegt bei etwa € 20.-- Übrigens: Taxifahren ist immer noch äußerst preisgünstig in Griechenland!
<>

...und jetzt: Viel Spaß beim Einkauf und dem anschließenden Vergnügen!
Jürgen Eisinga, (dl2yag)

Luftaufnahme Kalamatra
Eindrücke aus Kalamata Blick von Áno VERGA auf Kalamata

Mariä Lichtmess in Kalamata

Trinkwasser für Kalamata

Trinkwasser für Kalamata Peloponnes
Eine der Trinkwasser-Quellen aus den Bergen für unsere Region. Genug für alle. Ein herrliches Ausflugsziel unter den riesigen Bäumen und dem kühlen und kristallklaren Wasser.
Auch für das leibliche Wohl wird hier sehr preiswert gesorgt, leider nur in den Abendstunden.

links: Das Pumpwerk

Vérga
Kastraki-Verga
Kastraki in Vérga mit Blick auf den Golf von Messenien

Kitries
Blick auf Kitries Dieses kleine Fischerdorf ist bekannt durch seine beiden Tavernen mit ihren exzellenten Fischgerichten. Außerdem können Sie hier fantastische Sonnenuntergänge direkt am Meer genießen.
Hafen von Kitrien
 Souvlakiteller Läuft Ihnen hier nicht das Wasser im Mund zusammen? Octopus
Greek Salat kali orexi von allem etwas
Ein Platz am Wasser.
Bei Sturm sieht es dann so aus.

Petalidi

Kirche-Petalidi Kirche und Park in Petalidi

Petalidi

Petalidi ist an der Westküste des Messenischen Golfs an der Straße gelegen, die das weiter südlich gelegene Koroni mit Kalamata verbindet, südlich der Nationalstraße 82 Pylos–Kalamata.

Petalidi grenzt im Süden an Epia, im Westen an Chiliochora, Pylos und Voufrades, im Norden an Aristomenis, im Nordosten an Messini und im Osten ans Meer.

Die Landschaft ist überwiegend durch felsiges Bergland mit wenig Buschwerk geprägt; um Petalidi herum gibt es Landwirtschaft, ferner einige Kiefernwälder.

Die Bucht nördlich des Ortes Petalidi wird auch Petalidi-Bucht genannt.

Erholsame Spaziergänge außerhalb der Tourizeit
Blick von Petalida auf die Mani
In der Vergrößerung können Sie unseren Wohnort erkennen!
Einfach auf das Bild klicken

Petalidi...

...liegt auf der anderen Seite des Gulf of Messenien, von hier hat man einen herrlichen Blick zu uns und auf unsere Berge. Auf den Bildern kann man sehr gut erkennen wo Meg. Mandínia liegt und wo wir wohnen. Der Golf hat hier eine Breite von 18 km.

Kardamilii

Kardamili in Greek Kardamili in der Mani
Kardamilii nur 20 Minuten entfernt und man glaubt hier ist die Zeit stehen geblieben
image/Taigetos-Gebirge images/taygetos-gebirge-mani-03.jpg

weiter zur Seite 2/2

Startseite   Neuigkeiten   Fotogallerie   Megali Mandinia   Immobilienangebot

Anbieterkennzeichnung